Folge 2: Das Geheimnis, wie ihr als Familie miteinander funktioniert

Familien-Liebe Inspiration
Familien-Liebe Inspiration
Folge 2: Das Geheimnis, wie ihr als Familie miteinander funktioniert
/

Lernt in dieser Folge, wo ihr gerade steht, um Situationen gezielt entschärfen zu können. Mit den einfachen 6 Schritten könnt ihr nicht nur eure Partnerschaft ganz anders meistern, sondern die ganze Dynamik der Familie im Griff haben.

Aufzeichnung vom Podcast:

Intro: Wir begrüßen euch bei Familien Liebe Inspiration der Podcast, mit dem sich ein Bewusstsein für das Thema Familie entwickelt und ihr so zum Erfüllung und Sinn im Familienleben gelangt.

Carsten: Podcast Folge zwei mit ihrem Partner jedes Gefühlschaos meistern. In der letzten Folge haben wir gelernt, wie wir. die Kinder aus dem Gefühls Loch befreien. Heute geht es darum, das Gefühlschaos mit dem Partner zu vermeiden, dass gerade die Fortsetzung davon wieder angekündigt haben, dass sich dieses Prinzip natürlich auf jede Situation anwenden, ob Kinder oder Partner oder bei anderen egal, das heißt wir würden es nur einmal Schritte nehmen, was natürlich super übung das ganze nochmal zu vertiefen und fange wieder an mit dem ersten Schritt, das ist das Wahrnehmen, das Bewusstwerden der emotionalen Verfassung deines Gegenübers.

und damit auch mitzubekommen, dass sich die Energie gerade vielleicht verändert hat, Was beim Partner oder der Partnerin relativ schnell feststellbar ist, betritt den Raum und O Engels ist der am Abend, das sollte man auf jeden Fall dann feststellen können, bewusst werden und auch nicht einfach nur übergehen und feststellen und sagen ja, das ist halt gerade so teures selber fertig werden mit seinem Gefühlschaos oder was auch immer gerade hat.

oder mit seinem ärger Ich geh lieber, sondern dann das auch in den Raum stellen und bewusst machen deren sagen was ist los? Das Konfrontieren genau der zweite Punkt ist dann das Signal Zeige dein Gegenüber die Anteilnahme, das Gefühl richtig und wichtig ist genau das finde ich ein guter Punkt, denn wenn ich das Gefühl habe dass mein Gefühl wichtig ist es, dann kann ich mich auch öffnen.

Mein Partner gegenüber, denn oft ist es ja so, dass wir denken Was denkt ihr darüber oder was denkt sie darüber? Das ist doch bestimmt vor die Lappalie, oder? Oder? Aber wenn ich das Gefühl habe, dass es wichtig, egal wie kleines im ersten Moment wirken mag, kann ich mich sehr viel mehr öffnen und dadurch hat auch mein Partner die Möglichkeit, mich mehr kennen solle.

Der dritte Punkt ist, das zu lassen, den Raum zu geben, einfühlsam zuhören und auch die Initiative Der andere verstehen zu wollen, will ich verstehen zu wollen und sich die Zeit zu nehmen, auch die den Prozess des Verständnisses durch Fragen und Zuhören einzuleiten, gerade beim Verstehen eine manchmal oder hindern einen manchmal die eigenen Gefühle daran, wirklich zu verstehen.

was wir letztens gemacht haben, um das Ganze mal zu durchbrechen, denn ich finde gerade in so einer Situation, in der es recht emotional zugeht, ist es manchmal sehr schwer zu verstehen. Und es benötigt dazu manchmal klein auf Rüttler eine Auflockerung, auch damit es weitergehen kann und sich nicht verhakt.

Dazu haben wir letztes Mal ein kleines Rollenspiel gemacht bei uns zum Beispiel. als das mal wieder der Fall war und keiner wusste, was jetzt eigentlich los ist und wir quasi den anderen gespielt haben und somit gesehen haben, machen wir da eigentlich nicht. Hast du er mich gespielt, damit so den Eisbrecher eingeleitet, dass ich sozusagen mein Verhalten reflektieren konnte?

diese überspitzten Parodie umso absurder, weil auch noch Humor mit reinkommen und zu diesem Eisbrecher, der einmal schmissen paradox, wenn man sich selbst sieht, aber dann noch diesen Humor dabei, das hat richtig Spaß gemacht, am Ende sogar noch andere Stimmung völlig in die andere Richtung und jeder gingen friedlich aus diesem Ganzen wieder heraus.

Ich hatte das Gefühl, verstanden zu werden und du! hast mich verstanden. Sogar genau dieses Verstehen, das geht auch so in die Tiefe wird häufig über verstehen wird immer auch der Verstandes Ebene auf der mentalen Ebene besprochen. Ja, ich habe dich verstanden, so nach dem Motto Ich hab die Wörter verstanden, die du gesagt hast, es geht ja um das Verstehen mit dem Herzen emotional zu verstehen, das ist es wichtig, das verstehen sozusagen was heißt das ja, ich.

erkenne, dass, aber ich fühle es auch, was du hast, ich verstehe das mit dem Herzen, das ist ein ganz großer Unterschied, der hab ich so übergangen wird, aber das ist erst das Verstehen, was man da noch an kommt, wenn er Mekka jetzt fühle ich mich verstanden ist, der mich, wenn das auch mit im Spiel ist und nicht nur den Satz, den Du gesagt das habe ich jetzt akustisch aufgenommen, das bringt gar nichts.

Das hast du sehr schön gesagt mit dem Herzen zu verstehen, mag ich das gesagt hast. schön, dann haben wir noch die Haltung, dass wir die kompletter, die kompletten Schritte auch die Haltung einnehmen, ganzen Gefühle des anderen als berechtigt zu sehen. Wir haben häufig diesen Richter der eingreift und wenn der nur wenn der im Raum ist, da macht sich keiner mehr öffnen öffnen ist die verletzte Seite, man zeigt sich verletzt, man ist irgendwo schwach, wenn dann doch schon der Richter steht, er schon sein erhobenen Zeigefinger hat, wer den Mund auf das heißt.

Das ist ganz wichtig, da diesen neutrale Rolle zu haben. Alles ist alles erlaubt, alles geht genau, also einfache Urteils frei zu sein. Und da habe ich auch ein kleines Beispiel, der mit der her wenn wir beide die Militärausbildung damals gemacht bei mir war da in der Gruppe tatsächlich das eine Mal das Thema, das sie so recht voran gehen, und der Ausbilder, dass er noch angesprochen hat und sagte irgendwie.

läuft das nicht, die Energie fließt nicht, irgendwas für zurückgehalten. Es waren Ende tatsächlich so, dass Energie zurückgehalten wurden. Warum also diese Ausbildung muss ich kurz erwähnen, man hat sehr stark, auch an sich selber. Nur wenn ich selber viele Sachen aufgelöst habe, kann ich natürlich andere Menschen gut begleiten.

So war es halt auch dort, dass wir wieder an uns selber gearbeitet haben, jedoch keiner sich so wirklich geöffnet hat. Am Ende ist herausgekommen, dass es daran lag, dass viele aus dieser Ausbildungs Gruppe Angst haben, von anderen Teilnehmern verurteilt zu werden. Das hat das Ganze so sehr ins Stocken gebracht, zwar unglaublich, und keiner konnte in dem Moment ja auch mehr weiter wachsen, also auch in so eine Gruppe es einen Hand zu einer Gruppe sieht man heit wie wichtig, das ist ja, und ein paar ist die kleinste Einheit einer Gruppe.

daher schönes Beispiel für unsere kleinen Einblick gegeben und das, was du gemacht hast. Der fünfte Punkt ist das Erlauben, das Erlauben, dass die Gefühle ausgelebt werden, dass sie gezeigt werden, denjenigen auch ermöglichen, selbst die gefühlskalt darauf zu klettern Und das ist für dich der Punkt, Darüber bin ich gestolpert.

Also dieses nicht sofort mit der Lösung kommen, nicht sofort irgendwie sagen du kannst aber so machen könnte so sehen du kannst das. sondern erst mal denjenigen einfach online dabei das Herz auch offen haben, nicht verurteilt, einfach nur zuhören, und dann kann derjenige von selbst die gefühlskalte hochklettern, diese aus der Trauer, aus der Wut, oder woran man derjenige sich befindet, dass er wieder die Hoffnung oder an die Freude vielleicht sogar kommt.

Und dann kommt die Lösung wie von selbst oder aber die Lösung werden dann freudig angenommen, weil Aufnahmebereitschaft sichergestellt ist. Die Aufnahmebereitschaft ist so wichtig, wenn jemand nicht aufnahmebereit ist, dann kannst du ihm die besten Tipps geben, er wird sie nicht umsetzen, aber wenn derjenige wieder wieder ein offenes Herz hat gegenüber dem Partner gegenüber, dann kann es auch fließen.

Genau und damit sprichst auch einen sehr wichtigen Punkt an, und zwar die Bindung Man geht immer so davon aus, dass die Bindung bei den Kindern unfassbar wichtig ist, damit die Bereitschaft haben, deine Orientierung anzunehmen. ja, aber auf Grund der Schritte, die man befolgt und aufgrund der Achtsamkeit, demjenigen einfach erst mal den Raum zu geben, seine Gefühle zu leben, wird auch eine Bindung aufgebaut zwischen den beiden Partnern und aufgrund dieser Bindung, die dabei aufgebaut wird, kann überhaupt erst kann es erst entstehen, dass man Lösungen an nimmt und die Möglichkeiten nutzt, von dem anderen zu lernen oder zu wachsen.

Genau der sechste Schritt ist dann die Unterstützung, ihm kann es mit diesem Gefühl umgegangen werden. der Partner ein offenes Ohr. Und da kann natürlich auch Lösungen gefunden werden, aber erst dann und das vor einigen Bitte an die Männer. Das betrifft vor allem die Männerwelt Gerne gibt auch diese berühmten Videos bei YouTube nur mit dem Kopf offen Mit den Nagel auf den Kopf bei der Frau, das ist gut Das Fasten Dorsten Nagel Ankauf Nein, sie will nur reden.

Auto hast Nagel das ist muss ich noch mit in die schon aus rein stellen, das ist genau das Ding, nicht schon mit der Lösung kommen. Dieser Schritt 2345 gründet sich gerne übersprungen. Der Hang dazu Soviel Fall, wenn man an größer und das führt auf einmal zu Konflikten oder man sich frage ich wollte ich wollte nur, ich wollte doch nur Gutes tun, ich wollte doch nur helfen, wirklich sehr, das ist dann einfach, das ist dann einfach unbewusst halt, wenn du diese Schritte kannst erst mal kennst und dann irgendwann auch kannst, wenn das passieren genau weiß, was passiert in dem Moment, das ist Wissen, das müsste eigentlich.

in jeder Schule überall gelehrt werden, einfach erst mal die Aufnahmebereitschaft sicherzustellen. Stellt es spannend, dass du sagst es geht! Schied er aus Liebe und ich glaube, jeder hat er so seine Art, sich auszudrücken in der Liebe, ja und demjenigen seine Liebe zu schenken. Und bei manchen ist es halt und vor allem bei Männern eher.

dass sie die Liebe schenken, indem sie sagen Ich präsentiere die Lösungen, das ist ein Zeichen der Liebe. Nur kann es die Frau in dem Moment leider nicht als Zeichen der Liebe sehen, sondern als ja sogar als das Gegenteil. Der liebt mich ja gar nicht, denn er sieht mich ja nicht, versteht mich nicht, liebte mich nicht.

Genau das ist so verrückt, weil er wirklich nur aus der liebe Herr und aus er etwas tun möchte und wirklich liebt in dem Moment, und sie ihnen ihr eigentlich auch nur lieben möchte und sich im öffnen möchte und beides funktioniert mich sehr schön, sind wir auch schon wieder durch. Da wird die sechs Punkte noch einmal wiederholen, weil es ganz wichtig ist, die sich nur auf Augen zu führen.

Das erste ist das Wahrnehmen also, das bewusst werden, dass derjenige in einer anderen Verfassung ist, das Ansprechen. Das zweite ist das Signalisieren Ich hab jetzt deine Zeit, deine Aufmerksamkeit oder Gib mir deine Aufmerksamkeit. Das Dritte ist das zulassen, also diesen Raum geben, das einfühlsame Zuhören und auch das verstehen wollen, also wirklich authentisch zu sein und nicht ich würde jetzt zu aber höre ich gar nicht zu be noch woanders jedes die Haltung, dass die Gefühle berechtigt sind.

Das fünfte ist das Erlauben, dass derjenige selbst. die gefühlskalte hochkommen, das heißt selbst sich ein bisschen aus dem Dreck zieht, bevor die schweren Geschütze aufgefahren werden und die schweren Geschütze sind Punkt sechs der kann eine Unterstützung folgen und nicht von eins auf sechs springen, das ist fatal, jetzt nochmal zu genüge gehört von daher bedanken wir uns für euer Zuhören, und wir freuen uns auf das nächste Mal.

auf Wiedersehen Tschüss euch hat der Podcast gefallen, dann schaut doch auf unserer Webseite www punkt familien minus liebe und ned vorbei unter Fahrt mehr über das Familien Riding und den Familien Raum oder aber teilt in Wodkas gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.